Wahlarzt

Als Privatpatient haben Sie bei mir als Wahlarzt den Vorteil, dass ich dem ärztlichen Gespräch den ausreichend gebührenden Zeitraum einräumen kann.

Wahlarzt – was bedeutet das?

Dr. Martin Ledl EndoskopieIch als Wahlarzt besitze, mit Ausnahme der Vorsorge-Darmspiegelung, keinen Vertrag mit den gängigen Krankenkassen. Dies bedeutet, dass mein Honor für die erbrachten Leistungen vorerst einmal bar in der Ordination bezahlt wird, Sie aber nach Einreichen der Honorarnote 80% des Kassentarifs wieder rückerstattet bekommen! Sollten bei Ihnen die Voraussetzungen für eine Vorsorge-Darmspiegelung bestehen, so ist für Sie ab dem 50. Lebensjahr alle 10 Jahre die Durchführung dieser Untersuchung völlig kostenlos, da ich in diesem Fall direkt mit den Krankenkassen abrechnen kann.

Sie als Privatpatient haben beim Wahlarzt den Vorteil, dass dem ärztlichen Gespräch der ausreichend gebührende Zeitraum eingeräumt werden kann – weiters sorgt unser Ordinationsteam durch entsprechende Termingestaltung dafür, dass keine langen Wartezeiten für Sie entstehen.

Letztlich sind gerade Untersuchungen wie Magen- oder Darmspiegelungen oftmals mit Angst und unangenehmen Gefühlen verbunden, diese versuchen wir Ihnen durch ausreichende Aufklärung und ein entspanntes Umfeld in freundlichem und hellen Ambiente zu nehmen!