Hämorrhoiden Abbindung

im Rahmen einer kurzen Enddarmuntersuchung können diese inneren Venenknoten angesaugt und für Sie schmerzlos abgebunden werden.

schmerzloses Abbinden von Haemorrhoiden

schmerzloses Abbinden von Haemorrhoiden

Eine sehr häufige Erkrankung in der heutigen Zivilisationsgesellschaft stellen die sogenannten „inneren Hämorrhoiden „ (medizinisch noduli = Knötchen gennant) dar – hierbei kommt es zu einer knotenartigen Erweiterung der Venen im Analkanal, die normalerweise am Verschlussmechanismus des Enddarms mitwirken – meist kommt es durch Druckerhöhung (Presswehen im Rahmen der Geburt, chronische Verstopfung) zu einem Ausweiten dieser Blutgefäße, die in forgeschrittenen Stadien auch aus dem Analkanal vorfallen können.

Meist äußert sich dies mit den Symptomen des analen Juckreizes, Nässen und Sekretion im Analbereich bzw. hellroten Blutbeimengungen im Stuhl oder kann im Rahmen der Toiletthygiene beobachtet werden.

In meiner Ordination kann im Rahmen einer kurzen (etwa 30 Sekunden dauernden) Enddarmuntersuchung dieser innere Venenknoten angesaugt und für Sie schmerzlos abgebunden (=ligiert) werden.

Scheuen Sie sich nicht dieses oftmals schambehaftete Thema anzusprechen, es existieren mittlerweile sehr gute Behandlungsmöglichkeiten, um dieses in vielen Fällen lang existierende Leiden zu beenden !