Diabetes

Zuckerkrankeit  Diabetes BehandelnDie Zuckerkrankeit bildet gemeinsam mit erhöhtem Blutdruck, erhöhten Blutfettwerten und gesteigertem Bauchumfang das sogenannte metabolische Syndrom (=Wohlstandssyndrom), eine Zivilisationserkrankung die mit deutlich erhöhtem Risiko der Gefäßverkalkung mit all Ihren negativen Auswirkungen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen, Amputationen….) einhergeht.

Was sollte überprüft werden?

  • Erhebung von Bauchumfang, Körpergewicht, BMI (Body-Mass-Index)
  • Messung des Blutdrucks und der Herzfrequenz
  • Erhebung des Lipidstatus (Blutfettwerte Colesterin und Triglyceride)
  • Bestimmung des Nüchternzuckers
  • Gegebenenfalls Langzeitzuckerwert (Hba1c) und Durchführung eines Zuckerbelastungstests (oGTT)

Zusätzlich zur jährlich empfohlenen Vorsorgeuntersuchung ist es daher vor allem bei vorliegendem Übergewicht wichtig, im Sinne eines Screenings erweitertes Augenmerk auf die Parameter des metabolischen Syndroms und deren Bekämpfung zu legen, um frühzeitig die primär schmerzlosen Symptome zu bekämpfen.

Gerne unterstütze ich Sie durch individuelle Beratung hinsichtlich Ernährung und Bewegungstherapie sowie bei Bedarf mittels medikamentöser Therapie bei diesem Vorhaben; in der Ordination meiner Frau, die sich im gleichen Haus befindet, haben Sie zusätzlich mittels Akupunkturbehandlung die Möglichkeit, Ihr Essverhalten positiv zu beeinflussen und die Gewichtsabnahme zu erleichtern.