Vorsorge

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung übernimmt die Kasse ab dem 50. Lebensjahr die vollen Kosten für eine Darmspiegelung - auch in meiner Wahlarztordination.

DarmkrebsvorsorgeIn Österreich erkranken jährlich ca. 5000 Personen an einem Coloncarcinom (=Dickdarmkrebs, 18% aller bösartiger Tumore), es stellt somit die häufigste Krebserkrankung dar. Bei Männern ist der Darmkrebs nach Prostata- und Lungencarcinom die häufigste Tumorerkrankung, bei Frauen steht er nach dem Brustkrebs an zweiter Stelle  – jedes Jahr sterben 3000 Menschen an dieser Erkrankung.

Da der Dickdarmkrebs eine starke Altersabhängigkeit zeigt, wurde für die erste im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung von der Kasse übernommene Darmspiegelung ein Lebensalter von 50 Jahren angesetzt. Dies bedeutet, dass auch in meiner Wahlarztordination ab dem 50. Lebensjahr und dann alle 10 Jahre diese Untersuchung kostenlos in Anspruch genommen werden kann!

Sie benötigen dazu lediglich die E-Card sowie eine Überweisung Ihres Hausarztes mit dem Vermerk „Vorsorgeuntersuchung – Koloskopie“.

Heutzutage stellt durch die „sanfte Endoskopie“ mit Verabreichung einer „Schlafspritze“ diese Darmspiegelung eine wenig belastende und komplikationsarme Untersuchung dar, die bei uns in einem angenehmen, entspannten Ambiente durchgeführt wird.